Gestaltungskonzept
für den Tiefbau

Im Sommer 2019 wurde das Fachbüro TGP Landschaftsarchitekten beauftragt, ein Gestaltungskonzept für den öffentlichen Raum des Sanierungsgebietes “Beamtenviertel und angrenzende Straßen” zu entwickeln.

Ziel des Gestaltungskonzeptes

Das Konzept wurde auf Grundlage der Auswertung der historischen Vorlagen sowie einer Bestandsanalyse erstellt. Ziel des Konzeptes ist die Hervorhebung des Beamtenviertels durch eine einheitliche Gestaltung des öffentlichen Raums, die sich an den historischen Vorbildern orientiert und gleichzeitig die heute erforderlichen Anforderungen an die Nutzbarkeit öffentlicher Räume berücksichtigt. Die Gestaltung hebt das Quartier als historisch bedeutsames Viertel der Stadt hervor, erhöht die Identifikation mit diesem Gebiet und schafft attraktive Stadträume für Anwohner und Touristen.

In den nächsten Jahren werden zahlreiche Straßen im Sanierungsgebiet saniert. Um den historischen Charakter zu bewahren und eine einheitliche Gestaltung zu realisieren, wird dieses Gestaltungskonzept die Planungen der Straßen maßgeblich beeinflussen.